Was ist eine Reiki Sitzung?

… In der Reiki Ganzkörperbehandlung kann man die gesamte Palette energetischer Wahrnehmung und Reiki Erfahrungen sammeln: Entspannung, wohlige Wärme, Belebung, Bilder, Farben, Gedanken, Gefühle, Visionen…. Man kommt wieder ganz bei sich und in seiner Mitte an. …

Viele Menschen haben von Reiki gehört, es aber selber noch nicht erleben dürfen. Deshalb müssen wir im Reikizentrum Harburg, meist telefonisch, immer wieder die Frage beantworten „was ist eine Reiki Sitzung?“. Aber auch vielen eingefleischten und erfahrenen Reiki Anwendern ist oft nicht ganz klar, welche Bandbreite so eine Reiki Sitzung haben kann.

Ganz genau betrachtet gibt es „DIE“ Reikisitzung eigentlich nicht, weil jede Reiki Sitzung anders ist und man so ständig immer andere Reiki Erfahrungen sammeln kann. Schauen wir uns das mal näher an. Die Erfahrungen bei einer klassischen Symptombehandlung mit Reiki, nehmen wir einfach Schulterverspannung, sind schnell erfasst. Die Muskeln und Faszien im Schulter und Nackenbereich entspannen sich, es wird meist sehr warm und man fühlt sich wieder besser. Das ist relativ unspektakulär, da die Reiki Anwendung auch nur 10 Minuten dauert. Schöner wird es wenn auch die oft damit verbundenen Kopfschmerzen verschwinden.

Was ist eine Reiki Sitzung, Reiki Erfahrungen

Andere Symptombehandlungen wie bei Rheuma, Grippe oder Schwangerschaft dagegen können schon mal 30 bis 40 Minuten benötigen und daher auch zusätzlich einen tiefen Entspannungsfaktor als Reiki Erfahrungen bewirken.

Erhält man einen Chakren Ausgleich kommt es zur Reiki Erfahrung des innerlichen Ruhig Werdens, es stellt sich eine Art innerlicher Ausgleich und Frieden ein. Deshalb eignet sich diese Technik auch sehr schön für quengelnde  Kinder, gleichwohl wie  für unruhige Tiere!
Bei der Chakren Behandlung macht man die Reiki Erfahrungen, das man sich in kürzester Zeit wie neu, Aufgeladen und sowohl körperlich als auch geistig völlig frisch vorkommt.
Durch die Behandlung im Sitzen (auch Intensiv Behandlung genannt), welche man sowohl für sich als Selbstbehandlung als auch für andere, als relativ schnelle, und doch sehr intensive Anwendung  durchführen kann, kommt es zu den Reiki Erfahrungen von innerer Entspannung, Ruhe, Frieden, Ausgeglichenheit und Wärme. Hinzu kommen wieder Frische und das Gefühl von Aufgeladen sein.

Die Entgiftungstechnik über den Bauchnabel leitet Giftstoffe aus dem Körper aus, was oft als ziehend wahrgenommen wird, und daher zu den wenigen unangenehmen Reiki Erfahrungen zählt.

Völlig andere Reiki Erfahrungen vermittelt die Massage Technik „Ketsueki Kokan“, auch „Ketsu“ oder „Keko“ genannt. Hier wird keine Hand aufgelegt, sondern Hand angelegt! Bis auf zwei kurz zu haltende Positionen wird auch keine Reiki Energie gegeben. Es wird drückend, streichend, klopfend, fegend und ziehend am ganzen Körper gearbeitet. Eigentlich ist es eine „Ganzkörper Faszien Behandlung“ und wirkt entspannend und belebend – so werden hier die Reiki Erfahrungen wahrgenommen.

Die „Keko“ Behandlung ist eine sehr schöne Erfahrung. Jedoch ist sie als Reiki Anwendung  sehr kompliziert und erfordert vom Behandler einige Übung.  Sie ist eine phantastische Ergänzung zu vielen Symptombehandlungen und macht diese noch wirkungsvoller. (Aufgrund des hohen Programmieraufwandes wird sie, gemeinsam mit weiteren 40 Symptombehandlungen, erst in einem halben Jahr ihren Platz im unserer App „ReikiHere“ finden können. Qualität braucht halt Zeit!)
Der Ausleitungsprozess der Giftstoffe aus den Faszien wird nicht so intensiv wahrgenommen wie bei der Behandlung über den Bauchnabel. Dort konzentriert sich alles auf einen Punkt, während bei der Keko  der ganze Körper involviert ist. Es verteilt sich angenehmer.

In der Reiki Ganzkörperbehandlung (auch Reiki Langbehandlung oder Behandlung im Liegen genannt) kann man die gesamte Palette energetischer Wahrnehmung und Reiki Erfahrungen sammeln: Entspannung, wohlige Wärme, Belebung, Bilder, Farben, Gedanken, Gefühle, Visionen….
Aber auch  Hitze, Ziehen, Kribbeln, Kälte, auch mal ein Schmerz – Wenn sich alte Wunden oder Narben entstören.
Ist die innere Anspannung aufgrund einer persönlichen Situation und angestauter Gefühle in einem Menschen sehr hoch kann es in der Langbehandlung passieren, das es zu starken emotionalen Wallungen mit vielen Tränen kommt. Viele schämen sich dann und versuchen diesen Ausbruch zu unterdrücken. Das ist in dieser Situation jedoch die völlig falsche Reaktion. Rauslassen, entspannen und danach Wohlfühlen ist angesagt. Geweinte Tränen sind hilfreich und entspannend, verschluckte Tränen machen krank. Und so ist eine der wichtigsten Reiki Erfahrungen das Wahrnehmen können der eigenen tatsächlichen und wahren Gefühle und eines wunderschönen Gefühls für und von seinem eigenen Körper! Man kommt wieder ganz bei sich und in seiner Mitte an.

Autor: Heidi Hellenkamp

Hauptberuflich im Vertrieb in der IT-Branche tätig. Seit 2012 mit Leidenschaft an der Eigenentwicklung, an alternativen Heil-Methoden sowie an Energiearbeit interessiert. Seit 2017 „Reiki“-aner , Reiki-Meisterin mit Einweihung in der Anwendung „Die Kraft- Energie des neuen Lebens“ (von Yvonne Sebestyen und Frank Zacharias). Mit Begeisterung habe ich parallel die Tierkommunikation entdeckt und erlernt. Heidi ist erreichbar unter heidi[@]reikihere.blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.