Was ist Reiki und wie funktioniert es?

„Die im Reiki angewandten Methoden harmonisieren das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele. Sie fördern die Selbstheilungskräfte des Menschen und aktivieren unseren „inneren Arzt“.

„Die im Reiki angewandten Methoden harmonisieren das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele. Sie fördern die  Selbstheilungskräfte des Menschen und aktivieren unseren „inneren Arzt“.
So können innere Ruhe, Achtsamkeit und  Stresstoleranz im Leben Einzug halten.

Was ist Reiki und wie funktioniert es?

Was ist Reiki und wie funktioniert es?

Reiki ist mehr…

…als nur „heilen durch Handauflegen“

Reiki ist ein  Behandlungs- und Selbstheilungssystem zur körperlichen und seelischen Gesundung
                                          

Behandeln mit Reiki

…heilende Hände…
…fließende Wärme…
…Entspannung pur…
…Belebung…
…sich selbst finden…
 …Verspannungen lösen sich…

All diese Wahrnehmungen kann man in einer Reiki-Behandlung erfahren. Die feinen, belebenden Energien des Reiki breiten sich über das Faszien Gewebe im ganzen Körper aus. Sie entspannen die Faszien sehr schnell und lösen Gefühle von innerem Stress und Unruhe völlig auf. Sie bringen eine gewisse innere Wärme in den Körper. Der Geist fühlt sich geborgen und wohlig und ist jetzt in der Lage, die Alltagsdinge völlig zu vergessen. Abschalten pur!

Was ist Reiki und wie funktioniert es?

Die Behandlungsmöglichkeiten mit Reiki sind überaus vielfältig. Sie haben mittlerweile eine fast einhundertjährige Tradition. Die traditionell überlieferten Handpositionen der alten Heilmethode Reiki beinhalten:
–  Selbst- und Fremdbehandlungen
–  energetisierende Behandlungen
–  Entspannungsbehandlungen
–  Entgiftungsbehandlungen   
–  Faszienbehandlungen
–  und Handpositionen für viele Krankheitssymptome.

Was ist Reiki und wie funktioniert es?

Gerade in diesen traditionell überlieferten Handpositionen für viele Krankheitssymptome liegt eine
enorme Selbstheilungskraft. Durch das gezielte stimulieren des Chakren Systems wird Einfluss auf die Nerven, Muskeln, Organe und Drüsen genommen. Einzelne Organe können energetisch direkt angesteuert werden. Hier werden dann die Zellen gereinigt, aktiviert und zur Regeneration gebracht.
Einige Organe haben eine sehr starke Fähigkeit zur Selbstheilung. Dieser Vorgang wird mit der Reiki Behandlung unterstützt. Mehrere Reiki Behandlungen in kurzer Folge führen sogar zu einem starken Gefühl der körperlichen Verjüngung!

Was ist Reiki und wie funktioniert es?

Ein geübter Reiki Anwender ist in der Lage bedürftige Organe oder Körperstellen zu identifizieren.
Hierzu nutzt man verschiedene Techniken der Hellwahrnehmung. Im Anschluss wird die Reiki Energie gezielt in das Organ oder die Körperstelle geleitet. Eventuelle körperliche oder energetische
Blockaden im Nerven – bzw. Meridiansystem des Klienten werden vorher neutralisiert.
Hierzu kann der Behandler die Frequenz seiner Reiki-Energie speziell einstellen. Danach erfolgt die Stimulation der Körperzellen zur Zellregeneration und Zellheilung.

Was ist Reiki und wie funktioniert es?

Reiki ist ebenso ein Weg der persönlichen Entwicklung!

Mit der konsequenten Anwendung von Reiki an sich selber kommt es zu einem Entwicklungsprozess.
Dessen Dauer ist sehr  individuell und kann von einem Jahr bis zu drei Jahren anhalten. In dessen Verlauf werden traurige Gedanken und Gefühle ständig mit der Reiki Energie durchlichtet und transformiert.

Dieser Prozess führt zuerst über die Annahme und Heilung des eigenen Körpers, dann
– zu innerer Ruhe und Entspannung
– zu Selbstakzeptanz, Wertschätzung und Selbstfürsorge
– zur Aufarbeitung und Heilung der Kindheit
– zur Verminderung von Ängsten, Zwängen, Projektionen
– letztlich zu einem erfüllten Leben in Selbstwert und  geistiger Unabhängigkeit.

Die Methoden sind einfach, flexibel, hoch Wirksam und weltweit seit über 100 Jahren erprobt.

Was ist Reiki und wie funktioniert es?

Der 1. Reiki-Grad

Jeder Reiki-Grad hat eine Aufgabe. Der 1. Grad arbeitet überwiegend körperlich und verändert Deine Selbstwahrnehmung. Er gibt Dir einen anderen Zugang zu Deinem Körper und Deinen Gefühlen. Nach der Einweihung in den 1. Grad ist sehr häufig zu beobachten, wie die Menschen anfangen, sanfter und liebevoller mit sich umzugehen. Sie achten mehr auf ihre Gefühle und Bedürfnisse. Auch wirst Du – wenn Du  Reiki täglich als Selbstbehandlung anwendest  – schnell innerlich ruhiger und körperlich entspannter. Eine tägliche Selbstanwendung kostet Dich nur 15 Minuten Deiner Zeit! Sei es Dir Wert! Die App „ReikiHere“ unterstützt Dich dabei!

Was ist Reiki und wie funktioniert es?

Der 2. Reiki-Grad

Im 2. Grad wird der Energiefluss zusätzlich durch kraftvolle universelle Zeichen verstärkt und gelenkt. Reiki kann nun ebenfalls über die Ferne in alle Richtungen versandt werden. Auch in Deine Vergangenheit, um dort zu heilen. Der 2. Reiki-Grad ist der erste große Schritt in ein bewusstes und achtsames Eigenleben. Der 2. Grad arbeitet überwiegend seelisch. Er hilft Dir die Kindheitstraumata zu heilen, Dich selbst besser anzunehmen (auch die eigenen dunklen Seiten) und es ist möglich, unbewusste und verdrängte Wunden zu heilen. Sein Ziel ist die „Heilung deines inneren Kindes“.
Dieser Anteil der Persönlichkeit ist zuständig für das Erleben von innerer Freude, Spontanität, dem Zulassen und dem sich erfüllen von eigenen Wünschen und Bedürfnissen. Er verwaltet die eigene Selbstliebe und den eigenen Selbstwert. Ein gesundes inneres Kind lässt die Lebensfreude zu!

Was ist Reiki und wie funktioniert es?

Der Reiki-Meister

Die Energie des Reiki-Meisters ist  sehr kraftvoll. Im 3. Reiki Grad geschieht ein weiterer Schritt in der Persönlichkeitsentwicklung durch Reiki. Die Aufgabe des Reiki Meisters ist es, sich mit seinen Ängsten, unbewussten Strukturen und Projektionen auseinander zu setzen.
Dieser Teil des persönlichen Entwicklungsprozesses ist der längste und schwierigste. Er erfordert viel Ehrlichkeit im Umgang mit sich selber. Der im Reikizentrum Harburg ausgebildete Reiki-Meister macht aber noch mehr daraus, weil er sich mit den Einweihungs- Energien der verschiedenen Grade praktisch beschäftigt. Deren häufige praktische Anwendung unterstützt seinen Entwicklungsprozess enorm. Dadurch bekommt  man einen  direkten und intensiven Zugang zur Selbstliebe, Selbstannahme und Selbstwert.

Am Ende des Prozesses sind der Reiki-Meister und die Reiki-Meisterin in sich ruhende Persönlichkeiten.

Autor: Martina Zacharias

Martina Zacharias ist gelernte Krankenschwester, zugelassene psychotherapeutische Heilpraktikerin, Kinesiologin und Hypnosetherapeutin. Die Reiki-Großmeisterin verfügt über eine breite Wissenspalette in der Energiearbeit und eine langjährige Behandlungserfahrung. Gerne gibt sie ihre Kenntnisse aus dem energetischen und psychologischen Bereichen weiter. Martina ist erreichbar unter martina[@]reikihere.blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.