Mit Reiki zu Selbstwert und Selbstvertrauen

… Ein guter Selbstwert zeigt sich durch die Annahme des eigenen Körpers. …

Die meisten Menschen leiden irgendwie und irgendwann einmal an einem Mangel an Selbstwert und Selbstvertrauen. Das ist völlig normal und Situationsabhängig. Ein Problem wird der Mangel an Selbstwert und Selbstvertrauen jedoch wenn er dauerhaft und langanhaltend ist.

Dann macht das Leben keinen Spaß, weil man sich in der Dauerrolle eines Verlierers wirklich blöde vorkommt. Reiki kann dabei helfen, aus dieser Lebensnummer heraus zu kommen. Aber schauen wir uns vorab einmal die Themen Selbstwert und Selbstbewusstsein an sich an. Danach sehen wir uns an, was und wie man mit Reiki zu mehr Selbstwert und Selbstvertrauen kommen kann.

Reiki Selbstwert Selbstvertrauen

Was ist Selbstwert?

Ein guter Selbstwert zeigt sich durch die Annahme des eigenen Körpers. Du darfst dich zeigen wie Du halt so gebaut bist –  als Mann oder Frau – und brauchst dich nicht durch deine  Kleidung und über deine Körperhaltung verstecken.

Ebenso bist Du in der Lage deine eigenen Wünsche und Bedürfnisse zulassen zu können- und sie dem Außen auch mitzuteilen!
Weiterhin fehlt Dir völlig das dauerhafte Gefühl von Alleingelassen oder Verlassen sein.

Du fühlst dich präsent und nach außen hin bist Du auch präsent wahrnehmbar. Dein Selbstwert oder dein Selbstwertgefühl sind immer mit deinem inneren Kern verbunden, deinem tiefsten Gefühl davon, wer Du bist.

Was ist Selbstvertrauen?

Selbstvertrauen zeigt sich ebenfalls dadurch, dass Du Dich zeigen und äußern kannst. Du kannst auch mal nein sagen und vor allem zu Deiner Meinung stehen. Du weißt, dass Du die Dinge, die Anstehen auch bewältigen kannst. Somit darfst Du auch Fehler machen und kannst mit Kritik umgehen.

Ein Mangel an Selbstwert und Selbstvertrauen…

…zeigt sich vor allem auch im inneren Dialog. Man hört ständig einen inneren Kritiker. Dieser vergleicht sich ständig mit anderen, säht so Selbstzweifel und baut Selbstvorwürfe auf. Damit zerstört er unsere Selbstachtung, Selbstwertgefühl und unser Selbstvertrauen.

In Folge davon reagieren wir überempfindlich auf Kritik, reagieren oft und schnell gekränkt und entwickeln feine Antennen dafür wo wir – wieder einmal – abgelehnt oder verletzt werden. Ja – Dieses Gefühl von Ablehnung und Verletztung wird schon hinter jeder Hausecke lauernd erwartet!

Selbstwert und Selbstvertrauen…

…gehören zusammen wie ein Baumstamm und seine Äste. Stell Dir vor Du bist ein Baum. Dein Selbstwert ist Dein starker Baumstamm. Tief verwurzelt haut ihn nichts so schnell um. Ok – der Wind des Lebens bläst manchmal recht stark, aber Du biegst dich, schüttelst  Dich ein wenig und alles ist wieder gut.

Deine blühenden Äste sind Selbstvertrauen, welches Du stolz nach Außen zeigst. Umso stärker und gesünder Dein Stamm ist, umso kräftiger werden die Äste und umso saftiger die Früchte, welche Dein Dir Leben gibt. Reiki versorgt diesem Baum mit den notwendigen Nährstoffen!

Was führt zu einer Störung von Selbstwert und Selbstvertrauen?

Hier gibt es viele Ursachen und es fängt schon früh an! Im Mutterbauch! Als Baby ist man ein Teil der Mutter und fühlt alles, was sie auch fühlt. So werden – unbewusst – alle Gefühle der Mutter angenommen und wirken später im Leben, wenn man selbst erwachsen ist, als Emotion in einem weiter. Man lebt also fremde Gefühle, als ob sie die eigenen währen.

Dazu gehören auch die in der Familie weiter gegebenen, oder von den Ahnen übernommene Muster. Dazu gehören der verlorene Zwilling oder Abtreibungsversuche. Das Erleben einer schweren Geburt, einer zu frühen Geburt mit anschließendem Aufenthalt im Brutkasten, zu frühes Abstillen oder in die Krippe gegeben werden.

All das erzeugt ein tiefes, immer im Hintergrund mitlaufendes Gefühl des Verlassen werden oder des nicht Wert sein bzw. des nicht genügend sein.
Diese Grundstruktur prägt in Folge wie wir unsere Umwelt, die Situationen oder das Agieren von Personen um uns herum wahrnehmen und werten. Es prägt ebenso unsere Erwartungshaltung.

Diese wiederum prägt und begründet Selbstwert und  Selbstvertrauen.

Diese Erwartungshaltung (genährt von den Ängsten nicht Wert sein, nicht gut genug sein oder Verlassen sein) wird durch weitere schlimme Ereignisse ordentlich bedient: Kinderkrankheiten oder kranke Eltern, Tod eines Haustieres, Scheidung, Tod eines Elternteiles, Unfälle, Operationen, Umzüge, Leistungsdruck, Erfahrungen in der Schule mit Prüfungen, Mitschülern, Lehrern und erste sexuelle Erlebnisse in der Pubertät.

Missbrauch in der Familie… Da stellt sich der eine oder andere schon einmal die Frage „Was bin ich selber Wert“ oder „Wem darf ich überhaupt vertrauen“.

Aus der Erwartung kommt der Glauben

Aus dieser Erwartungshaltung heraus entstehen dann innere Glaubenssätze. Eigentlich sollen diese uns vor Schmerz und Gefahren schützen, wirken aber tatsächlich eher hindernd und begrenzend, weil sie gleichzeitig auch eine (notwendige) Veränderung zu einem positiven und besseren Leben verhindern! Durch diese inneren Glaubenssätze wird die gesamte Wahrnehmung um uns herum in unsrem Unterbewusstsein gefiltert, bewertet und in Gedanken und Gefühle umgewandelt.

Mit den Ergebnissen  arbeitet dann der innere Kritiker. Aus dieser unbewussten Struktur heraus treffen wir unsere Entscheidungen und bestimmen selber was im Beruf passiert, ob wir Erfolg oder Misserfolg erfahren, wie es mit der Partnerschaft läuft. Diese unbewussten Strukturen bestimmen die Qualität unsres Lebens!

Oft hat man so ein Gefühl als ob das Leben stagniert, man ist immer irgendwie traurig, einen Schritt vor und zwei zurück. So entsteht  leicht eine Depression – davon sind rund 30% aller Menschen einmal im Leben betroffen!

Mit Reiki zu mehr Selbstwert und Selbstvertrauen

Seit Jahrzehnten ist das klassische Reiki als effektive Methode der Selbstbehandlung bekannt.

Reiki arbeitet sehr stark körperlich und verändert die Selbstwahrnehmung. Reiki ermöglicht einen anderen Zugang zum eigenen Körper und den eigenen Gefühlen. Man beginnt sanfter und liebevoller mit sich umzugehen und mehr auf seine eigenen Bedürfnisse zu achten.

Eine tägliche Selbst -anwendung kostet nur 15 Minuten der eigenen Zeit! Aber ein jeder kann sofort beobachten wie man selber innerlich ruhiger und körperlich entspannter wird. So stärkt man das Selbstvertrauen.

Reiki beinhaltet Techniken und Methoden, mit denen man seine Kindheitstraumata und die damit verbundene unbewusste Gefühlsstruktur heilt. Negative und destruktive Gefühle haben eine sehr niedrige energetische Schwingung.

Reiki dagegen ist hoch schwingend. Das Hohe hebt das Niedrige an, gleicht es aus. Du fühlst Dich besser.

Reiki hat ebenso Techniken und Zugänge zum Unterbewusstsein. Hier kann man die inneren Glaubensätze, Ticks und Macken regelrecht umprogrammieren!

Selbstwert und Selbstbewusstsein sind durch unsere Ängste geprägt

Im Laufe der persönlichen Heilung und Entwicklung mit Reiki gelangt man zwangsläufig an einen Punkt an dem man sich seinen eigenen Ängsten stellen wird. Aber auch hier gibt das Reiki einem die nun richtigen Energiequalitäten in die Hand um diese Angststrukturen zu lösen.

Seines eigenen Selbstwertes bewusst und in sich ruhend…

…durch einen Zugang zur Selbstliebe und Selbstannahme mit praktizierten Reiki ist ein weltweit lang erprobter, effektiver Weg der inneren Heilung und Ganzwerdung. Jedoch habe Geduld mit Dir selber.

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Autor: Heidi Hellenkamp

Hauptberuflich im Vertrieb in der IT-Branche tätig. Seit 2012 mit Leidenschaft an der Eigenentwicklung, an alternativen Heil-Methoden sowie an Energiearbeit interessiert. Seit 2017 „Reiki“-aner , Reiki-Meisterin mit Einweihung in der Anwendung „Die Kraft- Energie des neuen Lebens“ (von Yvonne Sebestyen und Frank Zacharias). Mit Begeisterung habe ich parallel die Tierkommunikation entdeckt und erlernt. Heidi ist erreichbar unter heidi[@]reikihere.blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.