Reiki und Hellsehen

… Reiki kann bei der Hellwahrnehmung helfen! …

Als normaler Mensch verfügt man über die fünf Sinne riechen, schmecken, sehen, hören und fühlen. Die Wahrnehmung mit diesen Sinnen erfolgt rein in unserer dreidimensionalen Daseinsebene. Aber schon unsere Gefühle, und noch mehr unsere Gedanken, befinden sich auf der vierten Dimensionsebene. Diese Ebene nehmen die meisten Menschen – wenn überhaupt – lediglich unbewusst wahr. Die Wahrnehmung dieser Ebene nennt sich seit alters her „Hellsehen“. Die meisten Menschen denken, dass dieses „Hellsehen“ über das sogenannte „dritte Auge“ geschieht.

Über das Hellsehen an sich und das dritte Auge gibt es viele Mythen und Legenden. Nur wenige wissen genaues. Noch weniger Leuten ist bekannt, dass man Hellsehen richtig lernen und trainieren kann – und dass es jeder Mensch kann! Wir haben es nur verlernt, bzw. viele haben das Hellsehen in alten Zeiten und Inkarnationen bewusst abgelegt.

Die Formen der Hellwahrnehmung

Hellsehen ist nicht gleich Hellsehen. Es gibt Einzelfähigkeiten: Hellfühlen, Hellriechen, Hellhören, Dinge voraussehen und das klassische Hellsehen von Dingen und Wesen des astralen Bereiches. Die Königsdisziplin ist jedoch das Hellwissen – man erkennt auf einen Blick Zusammenhänge von energetischen Systemen und Strukturen. Zusätzlich kann man seine Aufmerksamkeit auf Einzelheiten lenken um sie dann z.B. auf ihren Wahrheitsgehalt zu überprüfen.

Kinder können oft sehr gut Hellsehen!

Viele von den Kindern, welche seit ungefähr 2015 geboren wurden, sind latent hellsichtig.
Sie können dieses Talent jedoch nicht steuern und sind so von einer ständigen Reizüberflutung betroffen. Vielfach bekommen sie eine psychiatrische Diagnose welche auf „Wahrnehmungs- Störung“ hinaus läuft. Eine ihrer häufigsten Fähigkeiten ist die Wahrnehmung von Emotionen. In familiären Bereichen führt das aber oft zu inneren Konflikten bei den Kindern, weil die Emotionen, welche sie bei ihren Eltern beobachten, von deren Worten und Taten stark abweichen können. Das macht diese Kinder oft traurig und krank. Vielfach geben sie sich selber die Schuld an den ursächlichen Problemen.
Hier sind die Eltern angehalten selber viel dazu zu lernen!

Mit der Anwendung von Reiki kann man seine Fähigkeiten zur Hellwahrnehmung wecken und sensibilisieren!

Wer an sich selbst viel Reiki anwendet (z.B. jeden Tag eine Selbstbehandlung) stellt bald fest, dass er sich selber besser fühlen kann. Dieses für seine eigenen Gefühle sensibler werden, lässt einen in Folge auch für die Gefühle anderer Menschen feinfühliger werden. Hier beginnt schon die erste Stufe des Hellsehens! Mit etwas Konzentration und Übung gelingt es schnell den emotionalen Zustand einer anderen Person zu erfassen. Das bewusste Erlernen weiterer – meist manueller Techniken – zum scannen feinstofflicher Strukturen z.B. mit einer Hand hilft ebenso weiter.

Mit Reiki die eigenen Wahrnehmungskanäle befreien

Bei fast allen Menschen sind die feinstofflichen Wahrnehmungskanäle verstopft oder durch spezielle Techniken blockiert oder manipuliert. Hellsehen geschieht zum einen über das Herz Chakra, das Solarplexus Chakra und über das Stirn Chakara, auch drittes Auge genannt. Mit Reiki kann man diese Chakren gezielt aktivieren und energetisieren und so zu verstärkter Arbeit anregen. Je stärker und klarer die Chakren arbeiten, desto leichter fällt das Hellsehen.

Für das dritte Auge gibt es eine spezielle Reiki Einweihung. Diese wird „Öffnung des dritten Auges“ oder auch „psychic Reiki“ genannt.  Der Reiki Großmeister verfügt ebenfalls über eine spezielle Technik zum Aktivieren des dritten Auges.

Ein weiteres – eigentlich das wichtigste – Organ zur Hellwahrnehmung ist jedoch die Zirbeldrüse. Sie ist mit energetischen Kanälen zu den oben genannten Chakren verbunden.
Auf diese Kanäle, z.B.  vom Herz Chakra zur Zirbeldrüse, kann man gezielt Reiki geben um den Kanal zu Reinigen. ( Ebenso dritte Auge / Zirbreldrüse und Solar Plexus/ Zirbeldrüse).

Auch der Zirbeldrüse selber kann man direkt Reiki senden, mit der Intention Reinigung, Aktivierung und Energetisierung.

Das alles kann man als Reiki Anwender schon selber machen. Noch wesentlich wirksamer und umfangreicher sind jedoch die Reinigungen und Aktivierungen, welche im Kurs „Evolution des Bewusstseins“ im Reiki Zentrum durchgeführt werden.

Eigene und fremde Glaubenssätze können das Hellsehen blockieren!

Das eigene Hellwahrnehmen und Hellsehen wird jedoch auch von unserem eigenen Unterbewusstsein gesteuert.  Eine Vielzahl von internen Glaubenssätzen und Dogmen sagt uns „das geht nicht” ; „das gibt es nicht” oder „gerade ich kann das nicht”.
Oft findet sich auch ein fettes „ich darf das nicht!“ Diese Glaubenssätze kann man mit den Techniken der Mentalbehandlung aus dem 2. Reiki Grad behandeln.
Diese Muster haben oft etwas mit dem eigenen Selbstwert zu tun, halten den Betroffenen klein und verhindern, an die eigene Macht und Kraft zu kommen.
Zum Hellsehen gehört immer auch sich selber und dem, was man grade tut, sieht, fühlt, zu trauen. Also Vertrauen zu sich selber zu haben.

Weitere Blockaden und Heilerblockaden, welche Hellsehen behindern können

Heiler-Blockaden sind bei jedem Menschen sehr individuell und können Verträge, Gelübde, Schwüre, Flüche, Ahnen- und Familienmuster sowie Behinderungen religiösen und/oder schwarzmagischen Ursprungs, aus dieser oder einer früheren Inkarnation sein. Diese Blockaden sind oft traumatische Strukturen und können mit erfahrenem Leid, Tod und Ausgrenzung verbunden sein.
Diese traumatischen Erfahrungen sind im Kausal Körper, dem Sitz unserer Seele abgespeichert. Oft dienen sie dazu, solch einen Schmerz oder Leid nicht noch einmal durchmachen zu müssen. Sobald sich dann ein Mensch in diesem Leben um das Thema Hellsehen mit Reiki bemüht, werden sie aktiviert und behindern oder verhindern gar die Hellseherei.  Eines muss man hier aber gleich deutlich sagen: Das ist NICHT mit Usui Reiki behandelbar. Um diese Strukturen zu verändern benötigt man eine Energiequalität welche regelrecht umprogrammieren kann. Wie z. B. „DIE KRAFT“. Die erledigt das in Sekunden schnelle.

Wer aber, als an der Hellseherei interessierter Mensch an dieser Stelle angekommen, ist wird wohl sowieso einen Lehrgang in Hellwahrnehmung buchen. Und da wird ihm geholfen.