Kann man Reiki online oder ausschließlich aus Büchern lernen?

…Als echte Hilfe bei Behandlungen kann sich eine Reiki App für das Handy erweisen. …

Immer häufiger werden wir im Reikizentrum Harburg von unseren Schülern, Klienten oder Patienten zum Lernen von Reiki über die Ferne als Ferneinweihung oder Selbstausbildung über eLearning, mit YouTube-Videos oder aus Büchern angesprochen.

Reiki online lernen, Reiki aus Büchern lernen,

Deshalb möchte ich in diesem Blog nochmals ein wenig tiefer darauf eingehen, obwohl wir im ReikiHere Blog schon etwas dazu geschrieben hatten. Schauen wir uns zuerst einmal die Fakten an welche für die optimale Wirkung von Reiki notwendig sind, damit Reiki beim Reiki Anwender auch funktioniert.

Danach die internen Blockaden, welche die Reiki Wirkung beim Reiki Anwender behindern oder sogar verhindern können, sowie man diese Heilerblockaden- wie sie auch genannt werden-selber lösen kann. Weiterhin werfen wir einen Blick auf die verschiedenen Informationsquellen und deren Sinnhaftigkeit, um die Wirkung einer Reiki Behandlung zu optimieren.

  1. Fakten: Wie funktioniert Reiki? Grundvorrausetzungen.
    Reiki funktioniert dadurch, dass der Reiki Anwender dauerhaft an die Energie Frequenz Reiki angebunden ist und diese Frequenz ständig und ohne großen intellektuellen Aufwand sicher Abrufen kann. Diese Anbindung an Reiki geschieht durch eine sogenannte „Einweihung“ oder „Einstimmung“, welche an zwei Tagen insgesamt vier Mal wiederholt wird. Auf diese Art wird das körperliche und energetische Energieniveau des Reiki Anwenders sanft und liebevoll von durchschnittlich rd. 5000 Bovis auf 7.500 bis 8.500 Bovis angehoben.

    Über die persönliche Einstimmung durch einen dafür ausgebildeten Reiki Lehrer ist die Reinheit der Einstimmung und die völlige Freiheit von fremdenergetischen Anhaftungen i.d.R. sichergestellt. Das gilt ausdrücklich NICHT(!) für sogenannte Fern Einweihungen, ebenso wie für Einweihungen über YouTube oder per CD/DVD!

    Durch einen zweitägigen Unterricht können auch alle für die spätere Reiki Anwendung notwendigen energetischen und handhabungstechnischen Hintergründe vermittelt werden:
    Energiefluss und Erdung, Chakren-Funktionen, Chakren Bedeutung, Aura Felder, Energie mit den eigenen Gedanken lenken, Unterschiede in Frequenzen, das Abrufen von Frequenzen, Wirkung und Abruf von Reiki-Boostern. Das praktische mehrmalige Anwendung  und Üben von Selbstbehandlung, Intensivbehandlung, praktisch durchgeführter Chakren Ausgleich, Langbehandlung im Liegen etc. Hier ist nicht nur die Theorie wichtig (das es sowas gibt), sondern vielmehr das Üben und praktische Anwenden. Wir haben zahlreiche Rückmeldungen von Schülern bekommen, welche Reiki 1 in einem eintägigen Kurs erhalten haben, und zu Hause nicht mehr in der Lage waren das „gelernte“  alleine technisch zu wiederholen.
    Hier ist dann die Die App ReikiHere mit ihren Anleitungen überaus hilfreich und jedem Reiki Anfänger wirklich nur zu empfehlen.
  2. Damit Reiki beim Anwender auch richtig funktioniert: Eigene Blockaden
    Wenn man sich als Reiki Anfänger mit Reiki Anleitungen aus Bücher oder dem Internet befasst kann man mit Sicherheit Fachwissen erwerben. Ob das dann auch wirkungsvoll in die Praxis umgesetzt werden kann ist eine andere Sache. Denn Reiki und Energiearbeit hat immer etwas mit Fühlen und Wahrnehmen zu tun.
    Das fängt bei der richtigen Erdung an, geht über die aktive Selbsterlaubnis heilen zu können oder zu dürfen, gesund werden zu können oder zu dürfen, hin zu hindernden Dogmen und Glaubensätzen aus dem Elternhaus in Bezug auf Reiki und Energiearbeit und endet beim Thema „ich kann das“. Also Selbstwert und Selbstbewusstsein. Manche Menschen müssen im Rahmen einer Reiki Einweihung tatsächlich auch erst lernen sich selbst und ihren Körper und Gefühle wahrzunehmen.
    Um diese Blockaden überwinden zu können benötigt man immer erfahrene Hilfe von dritter Seite. Das geht nicht über Bücher und YouTube Anleitungen. Erst nach deren Lösung klappt
    es bei den betroffenen Personen den Energiefluss des Reiki wahrzunehmen und mit ihrem Willen geistig zu lenken.
  3. Informationsquellen – Praktische Nutzbarkeit für den Reiki Anwender/Anfänger
    Um Reiki zu lernen bedarf es – wie dargestellt – einer Einstimmung. Ferneinstimmungen über YouTube, Ferneinweihungen über Ebay oder attunement- bzw. inauguration-tools sind für den Reiki Schüler sehr Risikoreich und fallen daher raus. Hier ist dringend von abzuraten! Ebenso fehlt hier die Blockadenlösung oder ein praktischer Unterricht für energetische Feinheiten, um die Reiki Wirkung und die Reiki Erfahrung ins vollständige Wirken zu bringen.
    YouTube Videos oder DVD´s können beim Erlernen von Hintergrundwissen oder diversen Handpositionen(wie halte ich richtig?) sinnvoll sein. Bei deren Betrachtung stellt man aber schnell fest dass hier niemals alles Notwendige dargestellt wird. Ebenso fehlt die Interaktion um den Anwender ins Fühlen und Wahrnehmen zu bringen, ihn zu Bestätigen oder zu korrigieren.
    Es geht halt nichts über den praktischen, persönlichen Unterricht….
    Bücher sind Klasse. Sie vermitteln i.d.R. das Wissen kompakt und gut sortiert dargestellt.
    Sie sind für den neuen Reiki Anwender aber erst dann sinnvoll, wenn die Einweihung erfolgt ist, zusammen mit den notwendigen praktischen Anleitungen. Erst mit dieser Grundlage weiß
    man wie Reiki funktioniert, kann die Reiki Wirkung nachvollziehen und erkennen ob und wie die eigenen Reiki Behandlungen wirken – um sie dann mit Hilfe der Buchinhalte zu optimieren. Bei Behandlungsanleitungen wird dieses vom Handling her ein wenig holperig und unpraktisch, weil man ein aufgeschlagenes Buch schlecht mit an die Behandlungsliege nehmen kann oder beim Behandeln selber umzublättern vermag.
    Als echte Hilfe bei Behandlungen kann sich eine Reiki App für das Handy erweisen. Mit Bild und Ton gleichermaßen dargestellt, werden Behandlungsanleitungen gegeben. Ihnen kann man sowohl mit der sprachlichen als auch der visuellen Darstellung folgen und sich sicher durch Behandlungen  leiten lassen. Dies gilt vor allen für all die Behandlungen, welche von Reiki „Klassikern“ (Intensivbehandlung, Kurzbehandlung, Selbstbehandlung) abweichen und sich auf spezielle erkannte Krankheiten beziehen. Die derzeit beste am weltweiten Markt ist die App ReikiHere. Probiert sie einmal aus. Noch toller wird sie mit dem nächsten Update, was gerade in Vorbereitung ist.

Wie kommst Du an die ReikiHere-App?

ReikiHere steht für Apple- und Android-Geräte in den Appstores zum Download verfügbar.

ReikiHere on Google Play
ReikiHere on App Store

Schritt 1: Schnapp Dir Dein mobiles Endgerät und lege gleich los.

Schritt 2: Empfehle die ReikiHere-App an Deine Reiki Freunde oder weitere Reiki Schüler sowie Reiki Anwender.

Schritt 3: Last but not least – unbedingt bewerten!

Wir freuen uns auf eure Erfahrung mit der ReikiHere-App.

Darf geteilt werden!